IMAGO

IMAGO

Interaktives Projection Mapping
Premiere im Mai 2014
Präsentiert am Theater am Goetheplatz, Bremen
Produziert für Bremer Karneval - Lichtertreiben

In dieser Multimedia Performance werden speziell angefertigte Animationen und Videos auf kostümierte Stelzenläufer projiziert. Die Projektionen verwandeln die Performer in traumartige Lichtfiguren, welche die magische Aura der Performance unterstreichen und eine phantastische Szenerie erschaffen.

Das System besteht aus einer mobilen Projektions- und Trackingeinheit und einer eigens entwickelten Software für das dynamische Positionieren der Animationen. Die Performer sind dadurch in der Lage, sich frei zu bewegen, ohne dass der Eindruck einer perfekt passenden Projektion verloren geht. Desweiteren sind die Kostüme mit LEDs zur Selbstillumination ausgestattet und verfügen über ein Ventilationssystem, um die Luftkammern unter Druck zu halten.

Credits:

Created by Xenorama (Lorenz Potthast, Marcel Bückner, Moritz Richartz, Richard Oeckel, Tim Heinze) together with Hendrik Lüdders, Simon Ulbricht, Janine Jaeggi, Martin Sasse, Piet Koenekoop, Bettina Eichblatt

System by RAUMMASCHINE

Costumes by Stelzen-Art & Oakleaf Creativity

 

Making Of

Für die Konsistenz der digitalen Inhalte und der physischen Choreografie waren verschiedene Synchronisationsmethoden unerlässlich. Die Dramaturgie war in Segemente unterteilt, die präzise choreografiert wurden, und Teile, in denen der Darsteller völlige Bewegungsfreiheit hatte.