RESONANCE

RESONANCE

Interaktive Tap Dance Performance
Premiere im Januar 2018
Produziert für TEMPS D‘IMAGES Festival
Präsentiert am Tanzhaus NRW
Kooperation mit Luka Tap Productions

Im Tap Dance agieren die Darsteller gleichzeitig als Tänzer sowie als Musiker. In Kooperation mit dem professionellen Tap Dance Ensemble um Daniel Luka erweiterten wir diese Symbiose auf den visuellen sowie klanglichen Ebenen zu einer einmaligen Fusion aus Musik, Körper und Licht.

Im Verlauf verschiedener Phasen folgt die audiovisuelle Performance den Tänzern auf einer Reise vom Anbeginn des Tap Dance durch Szenen herausfordernder Choreografie und spontaner Improvisation hin zu einer multisensorischen Klimax.

Durch spezialisierte Tracking-Technologie, Live-Verarbeitung der Tap-Klänge und omnidirektionaler Interaktion wurde die audiovisuelle Inszenierung ein aktiver Teil der Darbietung, welcher auf die Bewegungen der Tänzer reagiert.

Credits:

Created by Xenorama (Lorenz Potthast, Marcel Bückner, Moritz Richartz, Richard Oeckel, Tim Heinze)
Stage Design: Xenorama
Interactive Choreography: Xenorama

Dancers: Ana Gudiño Aguilar, Daniel Luka, Nikolai Kemeny
Additional Composition & Music: Roman Babik
Dramaturgical Advice: Sarah Petronio, Heinz Voss

Supported by the cultural affairs office of Düsseldorf and the EU-Project „The People’s Smart Sculpture
Funded by the program „Creative Europe“ of the Europian Union.
Additional support by Neumann&Müller and the Hochschule Düsseldorf

Making Of